Wir stehen Ihnen auch während der aktuell schwierigen Lage rund um die Corona Pandemie als zuverlässiger Partner zur Seite. Falls es aufgrund der Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, die wir zum Schutz unserer Mitarbeiter getroffen haben, zu Verzögerungen bei unseren Services kommen sollte, bitten wir um Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

4. Kongress für Absturzsicherheit

Von 10. bis 11. Dezember haben wir am 4. Deutschen Fachkongresse für Absturzsicherheit im Grand Elysée Hotel in Hamburg teilgenommen.

Sicheres Arbeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen ist ein zentrales Anliegen unserer Branche , da Abstürze schon aus geringen Höhen schwerwiegende Folgen haben oder sogar tödlich enden können. Deshalb hat sich die deutsche Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) zusammen mit Unternehmen, Verbänden und Herstellern am 4. Deutschen Fachkongresse für Absturzsicherheit zum Ziel gesetzt, hoch gelegene Arbeitsplätze durch konsequente Planung und effektive Hilfsmittel sicherer zu machen. 

 

Das zweitägige Vortragsprogramm des 4. Deutschen Fachkongresse für Absturzsicherheit richtete sich vor allem an Planer, Bauunternehmer, Handwerker und Facility Manager und fokussierte sich so auf die ganzheitliche Betrachtung des Themas. Die Veranstaltung war ein fachlicher Höhepunkt für alle, die sich mit dem Thema Absturzsicherheit beschäftigen und hat auch dieses Jahr wieder ein breites Spektrum an Fachexperten zusammengebracht. 

 

"Abstürze sind die häufigste Ursache für tödliche Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft", erklärt Prof. Dr. Marco Einhaus, Leiter des Referats Hochbau der BG Bau bei der Kongresseröffnung. Zwischen 2009 und 2018 seien in Deutschland insgesamt 871 tödliche Arbeitsunfälle registriert worden - über 35 Prozent davon ereigneten sich in Folge eines Absturzes. Erschreckend dabei: zwei Drittel aller tödlichen Abstürze ereignen sich aus weniger als fünf Metern Höhe. "Das Thema Absturz muss von Anfang an mitgedacht werden - bereits in der Planungs- und Bauphase. Hier, sowie beim Betrieb des Gebäudes, spielt Absturzsicherheit eine entscheidende Rolle, um sicheres und gesundes Arbeiten aller Beteiligten zu gewährleisten", betonte Einhaus.

 

Am 4. Deutschen Fachkongress für Absturzsicherheit wurde intensiv über das Thema aufgeklärt und in Vorträgen und Diskussionen praxisnahe Lösungen für den Arbeitsschutz vorgestellt. Weiters wurde über Planung und Ausführung von Absturzsicherheit und die Arbeit der Höhenrettung informiert. Zusätzlich wurde gezeigt was beim Einsatz der persönlichen Schutzausrüstung zu beachten ist und wie man Mitarbeitende davon überzeugt. Auch wir haben die Gelegenheit genutzt um auf unserem Messestand unsere neuesten Produkte und Services, die zur Erhöhung der Sicherheit beitragen, den Besuchern des Kongresses näher zu bringen. Unsere Fotos zeigen Ihnen ein paar Eindrücke der beiden Tage im Zeichen der Absturzsicherheit.

Wir helfen Ihnen!

Detaillierte Produktsuche, spezielle Fragen zu Technik & Planung, ein Angebot oder Unterlagen benötigt? Klicken Sie hier.